Girokonto-Vergleich

Finden Sie ein Girokonto, das zu Ihnen passt

Mit dem Girokonto bieten wir Ihnen einen idealen Wegbegleiter für Ihre Finanzen. Wählen Sie aus den folgenden Kontovarianten einfach das Modell aus, das am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt. Die Entgelte werden pro Buchungsposten erhoben.

Preis- und Leistungsübersicht

Zahlungen (ohne Karten) in Euro innerhalb der EWR-Staaten

Komfortkonto

(20 Buchungen monatlich kostenfrei)

Aktivkonto
Starterkonto
Kontoführung (monatlich)
7,50 EUR
3,50 EUR
-
Überweisung in Euro innerhalb der EWR-Staaten
beleghaft 1,00 EUR 2,00 EUR -
per Online-Banking oder Datenfernübertragung (DFÜ) 0,15 EUR - -
per Selbstbedienungs-Terminal
0,50 EUR
1,00 EUR
-
telefonisch
2,00 EUR
3,00 EUR
-
per Dauerauftrag 0,30 EUR - -
bei formloser Erteilung 2,00 EUR 3,00 EUR -
Echtzeit-Überweisung 0,15 EUR
- -
Gutschrift einer Überweisung innerhalb der Bank 0,30 EUR - -
Gutschrift einer Überweisung von einem
anderen Zahlungsdienstleister
0,30 EUR - -
Dauerauftrag-Einrichung auf Wunsch des Kunden - - -
Dauerauftrag-Änderung auf Wunsch des Kunden - - -
Dauerauftrag-Wiederaufnahme nach Aussetzung auf Wunsch des Kunden - - -
Lastschrift 0,30 EUR - -
Berechtigte Ablehnung der Einlösung einer Lastschrift 1,58 EUR 1,58 EUR 1,58 EUR
Berechtigte Ablehnung der Ausführung eines Überweisungsauftrags
1,58 EUR 1,58 EUR 1,58 EUR
Bargeld

Komfortkonto

(monatlich 5 Freiposten für Ein-
oder Auszahlungen am Schalter
exklusive Entgelt für Hartgeld
-annahme und -abgabe)

Aktivkonto
Starterkonto
Bargeldauszahlung am Schalter

1,50 EUR
+
0,50 EUR pro Hartgeldrolle (einzeln)
bzw.
3,75 EUR pro Gebinde (10 Rollen)
bis 9 Gebinde
bzw.
3,50 EUR pro Gebinde (10 Rollen)
ab 10 Gebinde

 

3,00 EUR
+
0,50 EUR pro Hartgeldrolle (einzeln)
bzw.
3,75 EUR pro Gebinde (10 Rollen)
bis 9 Gebinde
bzw.
3,50 EUR pro Gebinde (10 Rollen)
ab 10 Gebinde
 
0,50 EUR pro Hartgeldrolle
(einzeln)
bzw.
3,75 EUR pro Gebinde (10 Rollen)
bis 9 Gebinde
bzw.
3,50 EUR pro Gebinde (10 Rollen)
ab 10 Gebinde
Bargeldauszahlung am Automaten (nur Banknoten) 0,30 EUR - -
Bargeldeinzahlung am Schalter 1,50 EUR
+
6,50 EUR für Hartgeld
(max. 6 Kg / Kleinstmengen kostenfrei)
3,00 EUR
+
6,50 EUR für Hartgeld
(max. 6 Kg / Kleinstmengen kostenfrei)
6,50 EUR für Hartgeld
(max. 6 Kg / Kleinstmengen kostenfrei)
Bargeldeinzahlung am Automaten (nur Banknoten) 0,50 EUR 0,50 EUR -
Karten Komfortkonto Aktivkonto
Starterkonto
girocard
12,00 EUR p.a.
12,00 EUR p.a. - *
girocard mobile 12,00 EUR p.a. ** 12,00 EUR p.a. ** - * / **
ClassicCard (Mastercard / Visa Card) 36,00 EUR p.a. 36,00 EUR p.a. 36,00 EUR p.a.
GoldCard (Mastercard / Visa Card) 78,00 EUR p.a.

78,00 EUR p.a. 78,00 EUR p.a.
BasicCard (Visa Card) 30,00 EUR p.a.
30,00 EUR p.a. 30,00 EUR p.a.
Mastercard mobile / Visa Card mobile 24,00 EUR p.a.**
24,00 EUR p.a.** 24,00 EUR p.a.**
Überziehungen und damit verbundene Dienste Komfortkonto Aktivkonto
Starterkonto
Eingeräumte Kontoüberziehung 11,00 % p.a. 11,00 % p.a. 11,00 % p.a.
Geduldete Kontoüberziehung 11,00 % p.a. 11,00 % p.a. 11,00 % p.a.
Weitere Informationen Mehr zum
Komfortkonto
Mehr zum
Aktivkonto
Mehr zum
Starterkonto

Verwahrentgelt auf Guthaben pro Jahr: 0,50%

Für Privatgirokonten wird ein Verwahrentgelt auf Guthaben erhoben. Diese ergänzenden Preisbestandteile gelten nur für Konten, die ab 13.02.2020 eröffnet werden oder für welche diese ergänzenden Preisbestandteile individuell vereinbart wurden. Es gilt dabei ein personenbezogener Gesamtfreibetrag von derzeit insgesamt 100.000 EUR für Neukunden (Erstkontoeröffnung ab 01.01.2021) bzw. 250.000 EUR für Bestandskunden.

* = 1. Karte frei, weitere girocard 12,00 Euro pro Jahr  

** = Anmerkung: Für girocards mobile sowie Mastercard mobile / Visa Card mobile wird die Bepreisung bis auf Weiteres ausgesetzt.
       Desweiteren findet auch keine Bepreisung der digitalen Kreditkarten statt.

Neue Regelungen

Für die Hannoversche Volksbank eG hat die Kundenberatung einen sehr hohen Stellenwert. Einzelne Aspekte der neuen gesetzlichen Regelungen im Zusammenhang mit dem Angebot von Dispositionskrediten wenden wir bereits heute in der Praxis an. Über die gesetzlichen Vorgaben hinaus wird die Hannoversche Volksbank eG eine ergänzende Kundeninformation im Zusammenhang mit der Nutzung des Dispositionskredites im Interesse unserer Kunden aufnehmen.

Hinweis bei längerer Nutzung des Dispositionskredites

Kunden, die Ihren Dispositionskredit über einen Zeitraum von drei Monaten zu durchschnittlich mehr als 50 Prozent des vereinbarten Höchstbetrages in Anspruch genommen haben, werden hierauf künftig hingewiesen. Denn der Dispositionskredit dient dazu, die finanzielle Flexibilität kurzfristig zu verbessern und sollte lediglich kurzfristig genutzt werden. Für unsere Kunden, die den Dispositionskredit über einen längeren Zeitraum nutzen, existieren gegebenenfalls Kreditprodukte, die für den konkreten Finanzierungsbedarf kostengünstiger sind. Der neue Hinweis soll unsere Kunden auf eine bereits längere Inanspruchnahme des Dispositionskredites aufmerksam machen und sie für die damit verbundenen Kosten sensibilisieren. Der neue Hinweis wird künftig zeitgleich mit dem aktuellen Rechnungsabschluss übermittelt, der - wie bisher schon  - unter anderem Angaben zu den angefallenen Sollzinsen enthält. Darüber hinaus enthält der Hinweis auch eine Angabe zum aktuellen Sollzinssatz der Hannoversche Volksbank eG für Dispositionskredite.

Für einige Kunden dürfte dieser Hinweis ein guter Anlass sein, um das Beratungsangebot der Hannoversche Volksbank eG in Anspruch zu nehmen.

Die neuen gesetzlichen Beratungspflichten

Bei Dispositionskrediten unterbreiten wir unseren Kunden ein Beratungsangebot, wenn sie ihren Dispositionskredit 

  • ununterbrochen über einen Zeitraum von sechs Monaten in Anspruch genommen haben.
  • durchschnittlich in Höhe eines Betrages in Anspruch genommen haben, der 75 Prozent des vereinbarten Höchstbetrages übersteigt.

Wir unterbreiten unseren Kunden bei einer geduldeten Überziehung ein Beratungsangebot, wenn

  • die Kunden eine Überziehung ununterbrochen über einen Zeitraum von mehr als drei Monaten in Anspruch genommen haben.
  • der durchschnittliche Überziehungsbetrag die Hälfte des durchschnittlichen monatlichen Geldeingangs innerhalb der letzten drei Monate auf dem Konto übersteigt.

In dem Beratungsgespräch werden - entsprechende Bonität vorausgesetzt - kostengünstigere Finanzierungsalternativen geprüft. Wir klären unsere betroffenen Kunden über die Folgen der weiteren Nutzung der Überziehungsmöglichkeiten auf und geben gegebenenfalls Hinweise zu weiteren, geeigneten Beratungseinrichtungen.

OnlineBanking Optionen:

Neues OnlineBanking

OnlineBanking

Die ideale Lösung für alle Ihre Banking-Angelegenheiten.

mehr

NEU: VR SecureGo plus App

VR SecureGo plus

Geben Sie alle Banking-Transaktionen sowie Online-Zahlungen per Kreditkarte mit einer App frei.

mehr

Übersicht TAN-Verfahren

Alle TAN-Verfahren für Sie im Überblick.

mehr

Brokerage

Brokerage

Umfangreiches Online-Brokerage-Angebot für Ihr Wertpapiergeschäft

mehr

Elektronischer Kontoauszug

Die Alternative zum Kontoauszugsdrucker. Schnell und einfach, digital als pdf-Dokument und jederzeit abrufbar.

mehr

Handy aufladen

Handy aufladen

Laden Sie mit Cash & Go jetzt noch bequemer Guthaben für Ihr Prepaid-Handy.

mehr

MobileBanking Optionen:

NEU: VR Banking App

VR Banking App

Die neue VR Banking App löst die bisherige App VR Banking Classic ab.

mehr

NEU: VR SecureGo plus App

VR SecureGo plus

Geben Sie alle Banking-Transaktionen sowie Online-Zahlungen per Kreditkarte mit einer App frei.

mehr

VR Banking Classic App

Banking-App

Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte auch unterwegs schnell und sicher.

mehr

VR-mobileCash

Geld abheben mittels Smartphone

Geld abheben ohne Debitkarte oder Kreditkarte mittels Smartphone und VR-Banking App jederzeit.

mehr

Handy aufladen

Handy aufladen

Laden Sie mit Cash & Go jetzt noch bequemer Guthaben für Ihr Prepaid-Handy.

mehr

Das könnte Sie auch interessieren:

NEU: Kontowechselservice

Direkt online Ihre bestehenden Lastschriften, Gutschriften und Daueraufträge auf Ihr neues Konto übertragen.

mehr