Volksbank Celle

Gerd Zeppei übernimmt Leitung von Gerhard Schüring

18.11.2015

Langjährige Firmenkundenbetreuerin Hannelore Gustmann verabschiedet sich in den Ruhestand

In der Volksbank Celle - Niederlassung der Hannoverschen Volksbank – steht ein Generationswandel an. Gerd Zeppei ist mit sofortiger Wirkung Niederlassungsleiter der Volksbank Celle. Der Nienhagener ist erfahrener Firmenkundenbetreuer und kennt die Volksbank Celle bereits aus früheren Jahren: „Ich freue mich sehr, wieder hier an der Stechbahn zu sein, intensiv die Betreuung unserer Firmenkunden zu gestalten und die Volksbank zu repräsentieren“, betont Zeppei.

Generationswechsel in der Volksbank Celle (von links): Vorstandsmitglied Bernd Müntz, Regionaledirektor Lars Runge, Niederlassungsleiter Gerd Zeppei, Vorgänger Gerhard Schüring, Neu-Ruheständlerin Hannelore Gustmann und Gerhard Oppermann, stellv. Sprecher des Vorstandes der Hannoverschen Volksbank

Den Staffelstab übergeben hat Gerhard Schüring, der seit 1987 Ansprechpartner für die Celler Firmenkunden ist. Schüring wird die Firmenkundenbetreuung noch bis Mitte 2016 begleiten um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, doch ein wenig Wehmut ist spürbar: „Die Volksbank Celle hat heute 14.000 Kunden, davon sind 6.700 auch Mitglied. Ich bin stolz darauf, 28 Jahre für diese Bank und diese Kunden gearbeitet zu haben.“

Noch länger ist Hannelore Gustmann dabei: Im Alter von 16 Jahren verstärkte sie die Kreditabteilung um später mit echtem Celler Herzblut in die Firmenkundenbetreuung einzusteigen. 47 Jahre Volksbank liegen hinter, der wohlverdiente Ruhestand vor ihr. Ihr Nachfolger ist Dirk Kreimer, der wie Zeppei bereits über eine ausgeprägte Volksbank-Vergangenheit verfügt.

Mit einem „Wohnzimmer-Konzert“ im kleinen Kreis mit dem Swing-Interpreten Juliano Rossi wurden die zukünftigen Ruheständler beschwingt von den Volksbank-Vorständen Gerhard Oppermann und Bernd Müntz sowie Regionaldirektor Lars Runge verabschiedet.