Mitgliederversammlung der Hannoverschen Volksbank in Uetze

Sechs Volksbank-Kunden wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt

19.11.2015

Fast 300 Mitglieder, Gäste und Mitarbeiter sind am Mittwoch, 18. November wieder der Einladung der Hannoverschen Volksbank gefolgt.

Filialdirektor Eckhard Paga konnte gemeinsam mit dem Uetzer Filialleiter Sven-Eike Utermark nach seiner Begrüßung besondere Auszeichnungen vornehmen. Sechs Mitglieder wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft bei der Volksbank geehrt:

  • Otto Bode
  •  Adolf Dralle
  • Ingelore Lehmann
  • Dieter Manfraß
  • Ilse Stecker
  • Heinrich Stecker
Volksbank-Regionaldirektor Lars Runge, Filialdirektor Eckhard Paga und der Uetzer Filialleiter Sven-Eike Utermark ehren Mitglieder für ihre 50-jährige Mitgliedschaft
Volksbank-Regionaldirektor Lars Runge, Filialdirektor Eckhard Paga und der Uetzer Filialleiter Sven-Eike Utermark ehren Mitglieder für ihre 50-jährige Mitgliedschaft

Elf weitere Jubilare konnten nicht zur Mitgliederversammlung kommen und erhalten Ihre Ehrenurkunde zu einem späteren Zeitpunkt.
Mit seinem Bericht gab Vorstandssprecher Jürgen Wache einen Überblick zur wirtschaftlichen und konjunkturellen Lage und informierte über die gute Entwicklung der Hannoverschen Volksbank. Zur Vertreterwahl der Volksbank am 1. Dezember bat Wache die anwesenden Mitglieder, schon jetzt per Briefwahl von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Zudem stellte er das neue Internet-Bezahlverfahren paydirekt vor, welches die Bank gerade neu eingeführt hat. Im Gegensatz zu anderen Bezahlverfahren im Internet gibt paydirekt keine Kontoinformationen an Händler, bietet durch deutsche Bankenstandards höchste Sicherheit und auch die Datenströme bleiben in Deutschland. Zum wichtigen Thema Einlagenschutz stellte Wache die Position der Volksbanken/Raiffeisenbanken dar. Deren bewährtes System der Sicherung der Banken weit über den gesetzlichen Einlagenschutz von 100.000 Euro hinaus dürfe nicht durch eine europäische Vergemeinschaftung verwässert werden. "14 der 28 EU-Staaten haben noch nicht einmal eine Einlagensicherung eingeführt", erläuterte Wache, "darunter darf die Absicherung der deutschen Sparer nicht leiden."

Zudem stellte sich Matthias Battefeld als neues Vorstandsmitglied der Hannoverschen Volksbank vor. Wie in den letzten Jahren ließen es sich auch das ehemalige Aufsichtsratsmitglied Siegfried Lehmann, Ex-Vorstandssprecher Alfred Runge und Werner Kanopka als ehemaliger Filialdirektor nicht nehmen der Mitgliederversammlung beizuwohnen.
Nach den Ausführungen von Jürgen Wache begeisterte der Musikkabarettist Thorsten Hitschfel, mit seinen Parodien von alten und neuen Hits sowie seinem speziellen "Marketing-Know how".
Der informative und unterhaltsame Abend endete mit einem Imbiss, zu dem die Hannoversche Volksbank traditionell einlud, und vielen anregenden Gesprächen unter den Mitgliedern.