Hannoversche Volksbank

unterstützt gemeinnützige Initiativen mit 12.800 Euro

15.01.2015

Seit Jahren engagiert sich die Hannoversche Volksbank für soziale und kulturelle Zwecke sowie für den Sport in der Wirtschaftsregion Hannover-Celle. Zum Jahresstart gab es jetzt finanzielle Hilfen für besondere Projekte. Gefördert wurden aus den Reinerträgen der VR-Gewinnspargemeinschaft e.V., deren Lose bei der Volksbank erhältlich sind, Sozial-, Sport- und Kultur-Projekte.

16 Vereine und Institutionen aus den Regionen Garbsen und Seelze erhielten jetzt insgesamt 12.800 Euro aus den Händen der regional verantwortlichen Volksbank-Filialdirektoren Thomas Scholz (Garbsen) und Gerd Kalendruschat (Seelze).

Neun Projekte werden durch die Hannoversche Volksbank in Garbsen gefördert. Die Freiwillige Feuerwehr Berenbostel erhält 1.000 Euro für die Anschaffung eines Stabilisierungssystems Stab-Fast, mit dem umgekippte PKW’s abgestützt werden können. Auch der Kindergarten "Die Kreuzsteinkrümel" wird mit 1.000 Euro unterstützt. Mit dem Zuschuss soll der Bewegungsraum neu gestaltet werden. Gleich sieben Vereine freuen sich über jeweils 800 Euro von der Hannoverschen Volksbank. Beim Verein Wohnwinkel e.V. wird die Zuwendung der Volksbank für einen Beamer und eine installierte Rollleinwand verwendet.

Der Förderverein der Ortsfeuerwehr Garbsen e.V. möchte neue Küchenutensilien für die Feuerwachen in Altgarbsen und Havelse anschaffen. Die Kinderfeuerwehr Horst feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum. Für die Anschaffung von Pokalen, Urkunden, Medaillen und Spielen gibt es Hilfe von der Volksbank. Die Jugendrotkreuzgruppe Horst bekommt die Spende, damit u.a. Feldbetten, Sitz-Säcke und Erste-Hilfe-Matten gekauft werden können. Eine neue Lautsprecheranlage für Krippenspiele und andere Aufführungen steht auf dem Wunschzettel der Kirchengemeinde Horst. In Osterwald bekommt die neu gegründete Kinderfeuerwehr den Zuschuss für die Anschaffung von Kleidung. Schließlich freut sich die Horster Harlekin Kleinkunstbühne über die Spende der Hannoverschen Volksbank. Damit soll ein neues Tonpult finanziert werden.

In der Region Seelze freuen sich sieben Vereine und Institutionen über eine Förderung. Das Musikfestival MuSe Seelze erhält für die Erstellung von Plakaten und Programmen 1.000 Euro. Auch die bürgerSTIFTUNG Seelze erhält 1.000 Euro als Unterstützung für das Projekt „Unterrichtsförderung“. „Fußball als Medium sozialer Integration“ ist bereits seit längerer Zeit eine erfolgreiche Arbeitsgemeinschaft an der Geschwister-Scholl-Schule in Seelze. Für die Anschaffung von Trainingsausrüstung gibt es von der Volksbank ebenfalls 1.000 Euro. Bei der Ortsfeuerwehr Letter wünscht man sich Trainingsanzüge und Wetterjacken für die Jugendfeuerwehr. Hier hilft die Genossenschaftsbank mit 750 Euro. Über eine Spende in Höhe von 650 Euro freut sich die Ortsfeuerwehr Lohnde. Hiervon soll Winterbekleidung finanziert werden. Für die Anschaffung von Instrumenten und Notenblätter erhält der Musikverein Dedensen 500 Euro. Auch der DRK Ortsverein Letter wird von der Hannoverschen Volksbank unterstützt. Für die Erweiterung der Ausstattung der Seniorentagesstätte gibt es eine Spende über 300 Euro.

Hintergrund:

Die Reinerträge ergeben sich aus dem VR-GewinnSparen der genossenschaftlichen
Bankengruppe. Mit einem Einsatz von 5 Euro monatlich, 1 Euro sind der Spieleinsatz für die Lotterie und 4 Euro der Sparbeitrag, der am Ende des Jahres als Gesamtbetrag auf einem Sparbuch gutgeschrieben wird, kann jeder an dieser attraktiven Lotterie teilnehmen.

Lotterieveranstalter ist die VR-Gewinnspargemeinschaft e. V., die vor mehr als 60 Jahren von den Genossenschaftsbanken hierfür gegründet wurde. Zusätzlich zu den Sparsummen und attraktiven Gewinnen fallen beim VR-GewinnSparen die sogenannten Reinerträge an, die über die Volksbanken und Raiffeisenbanken als Geld- und Sachspenden an soziale und kulturelle Einrichtungen vergeben werden.