Matthias Battefeld

wird Mitglied des Vorstands der Hannoverschen Volksbank

05.08.2014

Der Aufsichtsrat der Hannoverschen Volksbank hat zum 1. Januar 2015 Matthias Battefeld (verheiratet/ein Kind) in den Vorstand berufen. Der 47-jährige verfügt über 26 Jahre Erfahrung im Privat- sowie Geschäftskundengeschäft, davon 13 Jahre in Geschäftsleitungsfunktion. Battefeld ist derzeit Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des Private Wealth Management der Deutschen Bank in der Region Düsseldorf.

Als Vorstandsmitglied der Hannoverschen Volksbank verantwortet er das Privatkundengeschäft und tritt die Nachfolge von Gisbert Fuchs an, der Ende September 2014 in den Ruhestand geht. Battefeld hat einen Teil seiner beruflichen Laufbahn sowie der Schul- und Ausbildungszeit in Hannover verbracht, sein Abitur an der Herschelschule gemacht und seine Ausbildung zum Bankkaufmann hier abgeschlossen.

Matthias Battefeld: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, die mich zurück in die attraktive und wirtschaftlich starke Wirtschaftsregion Hannover-Celle führt. Aus der bestehenden, starken Position der Hannoverschen Volksbank im Privatkundengeschäft möchte ich mit meinem Führungsteam neue Akzente setzen und weiter Marktanteile gewinnen. Ich setze dabei auf motivierte und sehr gut ausgebildete Mitarbeiter, die beste Beratung bieten“.

Weitere Mitglieder des Vorstands der größten Volksbank Norddeutschlands sind Jürgen Wache (Sprecher), Gerhard Oppermann (stellv. Sprecher) und Bernd Müntz.