Hannoversche Volksbank

unterstützt Werte e.V. bei der Anschaffung eines neuen Fahrzeugs

02.03.2017

Aus dem ServiceCenter Bult der Hannoverschen Volksbank am Bischofsholer Damm wurde im letzten Jahr eine soziale Einrichtung. Der Verein Werte e.V. hat die ehemaligen Bankräume übernommen und dort eine Tagesstätte für psychisch gesundende Menschen eingerichtet. Ziel ist es, die 15 betreuten Personen schrittweise in das soziale und berufliche Umfeld zu (re-)integrieren. Hierzu wird ein Kleinbus benötigt, um auch die Teilhabe am öffentlichen Leben zu ermöglichen.

„Die Arbeit von Werte e.V. hat mich stark beeindruckt“, stellt Jörg Schiereck, Filialdirektor der Hannoverschen Volksbank für Hannovers Süden fest, „als die Anschaffung des Fahrzeuges anstand, haben wir gern geholfen.“ Der neunsitzige Kleinbus stellt jetzt die gemeinsame Mobilität der Betreuten und Betreuer sicher. „Der Zuschuss von 5.000 Euro hilft uns sehr“, freut sich Wolfgang Schäfers, Vorstandsmitglied der AfW, „und ist gleichzeitig eine Anerkennung unserer Arbeit.“

Freuen sich über das neue Fahrzeug (von links): Wolfgang Schäfers, Harald Sadowski, Dorothea Widdel, Jörg Wernich (alle Werte e.V.) und Volksbank-Filialdirektor Jörg Schiereck