Hannoversche Volksbank

unterstützt "Zukunftsgarten" mit 1.000 Euro

30.08.2016

Der Zukunftsgarten ist eine Institution von „Hilfe-für-unsere-Kinder gemeinnützige GmbH“. In diesem Garten, der in Steinwedel (Zur Hilgenwiese) liegt, finden unterschiedliche Projekte, Ferienmaßnahmen und Aktivitätentage für Kinder statt.

Eine Patenschaft trägt Früchte: Filialdirektor Eckhard Paga überreicht Kornelia Rust-Bulmahn einen symbolischen Spendenscheck. Für den Baum im Hintergrund hat die Volksbank im Jahr 2015 übrigens eine "Baumpatenschaft" übernommen

Gesunde Ernährung, die aktive Beteiligung der Kinder und Jugendlichen an allen anfallenden Tätigkeiten sowie die Hilfe zur Selbsthilfe sind die Schwerpunkte des pädagogischen Konzepts von Hilfe-für-unsere-Kinder. Neben dem Lernen und Arbeiten soll der Garten für die Kinder aber auch ein Ort der Erholung sein.

Eckhard Paga, Filialdirektor der Hannoverschen Volksbank in Burgdorf, überreichte jetzt einen symbolischen Spendenscheck über 1.000 Euro an Kornelia Rust-Bulmahn, Geschäftsführerin von Hilfe-für-unsere-Kinder, um die wertvolle Arbeit zu unterstützen. „Die Kinder erfahren hier, woher die Lebensmittel kommen und dass es von der Aussaat bis zur Ernte viel Zeit und Mühe kostet“, berichtet Kornelia Rust-Bulmahn.

Mit einem leichten Augenzwinkern hebt Eckhard Paga das genossenschaftliche Prinzip des Zukunftsgartens hervor: „Hilfe zur Selbsthilfe sind die Werte, auf denen die genossenschaftliche Idee beruht“, erläutert der Filialdirektor. Doch für eine reiche Ernte benötige man zunächst einmal Startkapital. „Mit unserer Spende wollen wir einen Beitrag zur Unterstützung dieses gemeinnützigen Projekts leisten.“