Hannoversche Volksbank
für die beste Beratung ausgezeichnet

Drei regionale Bankentests in Hannover gewonnen

02.12.2016

Die unabhängige Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH hat in einem umfangreichen Test die Privatkundenberatung in Deutschland getestet. In Hannover heißt der klare Sieger zum wiederholten Mal: Hannoversche Volksbank.

Mit einer Gesamtnote von 2,0 erreichte die Hannoversche Volksbank eG in diesem Wettbewerb Platz eins, gefolgt von der Deutschen Bank AG (2,3) der Commerzbank AG (2,5) und fünft weiteren Kreditinstituten mit Werten von 2,5 bis 3,8. Als Ergebnis darf die Hannoversche Volksbank eG das Siegel „Beste Bank, 1. Platz in Hannover“ verwenden und sich über das Ergebnis freuen.

Zudem wurde die Hannoversche Volksbank vom „Deutschen Institut für Bankentests GmbH“ in einem Test im Bereich „Privatkunden“ für die „Beste Beratung“ ausgezeichnet. Das beeindruckende Testurteil lautet „Sehr gut“ (Note 1,39). Die neun weiteren getesteten Banken erhielten Noten zwischen 1,69 und 2,35.

Im Bereich Beratung „Firmenkunden“ wurden in Hannover fünf Kreditinstitute von diesem Institut getestet. Auch hier heißt der Sieger: Hannoversche Volksbank eG. Mit dem Urteil „Sehr gut“ und der Note 1,35 wurde der Hannoverschen Volksbank auch hier die „Beste Beratung“ bescheinigt.

„Diese Ergebnisse machen uns sehr stolz und belegen die hervorragende Qualität unserer Beratung“, betont Gerhard Oppermann, Firmenkundenvorstand der Hannoverschen Volksbank.

Und Privatkundenvorstand Matthias Battefeld ergänzt: „Die drei Testergebnisse bestätigen, dass wir mit unserer Genossenschaftlichen Beratung auf einem guten Weg sind. Unsere Stärke ist unsere Nähe und unsere Regionalität, und das spiegelt sich hier wider.“