Hannoversche Volksbank

spendet Schachuhren für den HSK Lister Turm

15.06.2016

Der Hannoversche Schachklub HSK Lister Turm von 1876 e.V. freut sich über eine großzügige Spende der Hannoverschen Volksbank. Das genossenschaftliche Kreditinstitut unterstützt den Klub bei der Anschaffung neuer Schachuhren mit 1.300 Euro.

Filialdirektor Karsten Andräs (links) und Gerhard Hayen mit einem Koffer voller Uhren

Filialdirektor Karsten Andräs überreichte jetzt einen symbolischen Spendenscheck an Gerhard Hayen, den 1. Vorsitzenden des Vereins. Dieser kam zum Fototermin mit einem Koffer voller Uhren. „Wir sind der Hannoverschen Volksbank sehr dankbar, dass sie uns bei dieser Investition unterstützt“, berichtete ein glücklicher Gerhard Hayen. Künftig dürften Wettkämpfe nur noch mit Schachuhren ausgetragen werden, die jeden ausgeführten Zug mit einer Zeitgutschrift belohnen, erläutert er. „Klassische Schachuhren können das nicht!“

„Die Hannoversche Volksbank engagiert sich traditionell für die Bereiche Soziales, Kultur und Sport in ihrem Geschäftsgebiet“, betont Filialdirektor Andräs. „Gerne haben wir daher der Bitte um Unterstützung entsprochen.“