Schule - und dann?

Finden Sie es heraus: Beim Life/Work-Planning Impulstag am 10. Oktober 2017.

Nach der Schule stehen Ihnen sämtliche Möglichkeiten offen. Aus vielen interessanten Ausbildungsberufen und Studiengängen ergibt sich eine Vielzahl unterschiedlicher Berufsfelder. Sich da für den richtigen Weg zu entscheiden, ist nicht leicht.

Berufsplanung mit System

Lernen Sie praxiserprobte und leicht anzuwendende Methoden, um sich selbst Klarheit bei der Berufsorientierung zu verschaffen und im Ausbildungsdschungel den richtigen Weg zu finden.

  • Wie bestimme ich meine eigenen Fähigkeiten und Interessen?
  • Wie entwickele ich daraus berufliche Zielvisionen?
  • Wie überprüfe ich meine Vorstellungen und Ideen systematisch?
  • Wie bekomme ich Insider-Informationen aus erster Hand?

Life/Work Planning-Impulstag

Die Hannoversche Volksbank veranstaltet in den Herbstferien einen Life/Work Planning-Impulstag für Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren.
Nehmen Sie Ihre Berufsplanung in die eigene Hand und lernen Sie in dem eintägigen Workshop das Life/Work Planning-Verfahren praxisnah kennen, erhalten Sie Impulse für die eigene Berufsplanung, probieren Sie verschiedene Werkzeuge selbst aus und planen Sie erste Schritte für das weitere Vorgehen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Experte in eigener Sache: Bestimmen und erarbeiten Sie Ihr eigenes Kompetenzprofil.
  • Kreative Berufsplanung: Entwickeln Sie aus Ihren Fähigkeiten und Interessen berufliche Ideen, die zu Ihnen passen.
  • Berufsfelder kennenlernen: Oft decken sich die eigenen Vorstellungen von einem Job nicht mit der Wirklichkeit. Trainieren Sie eine effektive Methode, dies zu überprüfen.
  • Selbstständig arbeiten: einmal erlernt, lassen sich die Techniken immer wieder anwenden.

Termin und Anmeldung

  • Termin: Dienstag, 10. Oktober 2017, 9.00 bis 16.00 Uhr
  • Veranstaltungsort: KompetenzCenter Linden, Minister-Stüve-Straße 22, 30449 Hannover
  • Trainer: Marc Buddensieg, ausgebildeter L/WP-Trainer und Personalentwickler, L/WP-Institut Hannover

 

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Bei mehr Anmeldungen als freien Plätzen entscheidet das Los. Die Teilnehmer werden nach Anmeldeschluss schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Anmeldeschluss: 25. September 2017.