Der Wettbewerb: Fair bringt mehr

Seit 2006 setzt sich die Hannoversche Volksbank mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb für mehr Fairness und Miteinander in Schulen und Kindergärten ein. „Hinschauen statt wegsehen, aktiv werden statt abwarten“: Dieses Motto bringt Sinn und Zweck von Fair bringt mehr auf den Punkt.

Die Einrichtungen sind jedes Jahr dazu aufgerufen, von ihnen ins Leben gerufene, passende Projekte einzureichen. Projekte, die sich mit der Prävention von Gewalt beschäftigen und die Kinder und Jugendlichen aktiv in eine erlebbare und kreative Gestaltung des Themas Fairness einbindet.

Seit Beginn des Wettbewerbs in 2006 haben rund 150 Einrichtungen aus unserem Geschäftsgebiet teilgenommen. Die Bedeutung von Fair bringt mehr zeigt auch die Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten von Niedersachsen Stephan Weil.

Grundschule Kirchhorst gewinnt auf Landesebene

Mehr als 2.700 Kinder und Jugendliche aus Niedersachsen und Bremen nahmen an der zehnten Runde von "Fair bringt mehr - der Wettbewerb für mehr Miteinander" teil.