Übersicht TAN-Verfahren

Um Transaktionen im Online-Banking tätigen zu können, benötigen Sie sechstellige Transaktionsnummern (TAN). Sie benötigen für jede Transaktion eine neue Transaktionsnummer. Diese können derzeit mit zwei Verfahren (ab 4. Quartal mit drei Verfahren) erzeugt werden:

Hinweis Ablösung mobileTAN-Verfahren:

Sollten Sie derzeit noch das mobileTAN-Verfahren nutzen beachten Sie bitte, dass dies die nächsten Monate durch die VR-SecureGo-App abgelöst wird.

  VR-SecureGo-App Sm@rt-TAN plus Sm@rt-TAN photo
Besonderheiten

- TAN-Verfahren der neuesten Generation

- VR-SecureGo App erforderlich

- manuelle und optische Dateneingabe möglich

- Sm@rt-TAN plus - Kartenleser (kostenpflichtig) und VR-BankCard (kostenpflichtig) erforderlich

Einführung 4. Quartal 2017
Kosten kostenfrei

- direkte einmalige Kosten für Sm@rt-TAN plus Kartenleser (EUR 12,50 ggf. zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer)

- indirekte jährliche Kosten durch VR-BankCard Jahresgebühr (Höhe kontomodellabhängig)

Einmalig EUR 20,00 für den Sm@rt-TAN plus Kartenleser
Beschreibung TAN wird auf dem Smartphone oder Tablet in der TAN-App empfangen.

Daten zur Erstellung einer TAN werden von Hand in den Sm@rt-TAN plus - Kartenleser eingegeben.

oder

Im Online-Banking über blinkende Balken (Flicker-Code) auf dem Bildschirm Ihres Rechners auf den Sm@rt-TAN plus - Kartenleser übertragen.

Erstellung einer TAN mit einem Lesegerät (TAN-Generator) im Online-Banking über ein stehendes Bild (Farbmatrix-Code, ähnlich einem QR-Code) an Ihrem Bildschirm.
Nutzung mit VR-BankingApp Ja

Ja

Nein

(PC-Bildschirm erforderlich)

Nutzung mit Banking-Software Ja Ja Ja
Nutzung mit Online-Banking über Homepage Ja Ja Ja
Nutzung ohne VR-BankCard möglich Ja

Nein

(für TAN-Erzeugung mit Sm@rt-TAN plus - Kartenleser erforderlich)

Nein

(für TAN-Erzeugung mit Sm@rt-TAN plus - Kartenleser erforderlich)

Nutzung mit nur einem Gerät möglich Ja

Nein

(zwei unabhängige Geräte erforderlich)

Nein

(zwei unabhängige Geräte erforderlich)

Erforderliche Geräte

Smartphone

oder

Tablet

(mit VR-Banking-App und VR-SecureGo-App)

Stationärer Computer

oder

tragbarer Computer

oder

Tablet

oder

SmartPhone

+

Sm@rt-TAN plus - Kartenleser (kostenpflichtig)

+

VR-BankCard (kostenpflichtig)

 

Stationärer Computer

oder

tragbarer Computer

+

Sm@rt-TAN plus - Kartenleser (kostenpflichtig)

+

VR-BankCard (kostenpflichtig)

Nähere Informationen Nähere Informationen zur VR-SecureGo-App Nähere Informationen zu Sm@rt-TAN plus Nähere Informationen zu Sm@rt-TAN photo (ab 4. Quartal 2017)

Sicherheit steht bei uns an erster Stelle

Anmeldung im Online-Banking mit VR-NetKey

Ein wichtiger Sicherheitsbaustein im Online-Banking ist der VR-NetKey. Der VR-NetKey ist Ihre persönliche Kennung, mit der Sie sich im Online-Banking authentifizieren können. Sie wird von Ihrer Bank ausgegeben und besteht aus 5 bis 11 Ziffern. Diese Ziffernfolge können Sie gegen einen selbst gewählten Alias-Namen bzw. Benutzernamen austauschen. Damit verwalten Sie alle Online-Konten und -Depots mit nur einem Benutzernamen und der dazugehörigen PIN. Ihr Alias-Name muss aus mindestens 7 bis maximal 35 Zeichen bestehen. Mindestens ein Buchstabe muss in dem Namen vorkommen. Ihr Benutzername sollte für Außenstehende schwer zu erraten sein, zum Beispiel "Sonnenuntergang1970" oder "Sonne_1970_online".

Hotline für Sicherheitsfragen

Bei Fragen zur Sicherheit Ihres Online-Bankings rufen Sie diese kostenfreie Nummer an:

0800 5053 111.

Unter dieser Nummer können Sie sich auch melden, wenn Sie einen Betrugsverdacht haben, beispielsweise einen Fall von Phishing. Ihr Anruf wird täglich in der Zeit von 8 bis 24 Uhr entgegen genommen.

VR-ComputerCheck

Computerviren, Spionage-Software, Trojaner, Phishing-Angriffe – das Internet kann gefährlich sein. Der VR-ComputerCheck kann Sicherheitsprobleme auf Ihrem Computer erkennen und hilft Ihnen bei der Behebung der gefundenen Sicherheitslücken.