Winterzeit - Ausstellungszeit

Exklusiv für Mitglieder der Hannoverschen Volksbank zum Vorzugspreis!

Die Hannoversche Volksbank und die VR-Stiftung unterstützen aktuell drei spannende Ausstellungen in Hannover und Celle. Mitglieder genießen exklusive Führungen an jeweils vier verschiedenen Terminen.

GEHEIMNIS – Ein gesellschaftliches Phänomen

Im Rahmen der 20. HANNAH ARENDT TAGE im Oktober 2017 in Hannover wurde die interaktive Ausstellung „GEHEIMNIS – Ein gesellschaftliches Phänomen" im Museum Schloss Herrenhausen eröffnet.

Die Schau, die von der NEMETSCHEK Stiftung konzipiert wurde, beleuchtet Aspekte einer sich verändernden „Kultur der Geheimhaltung" im Zeitalter der digitalen, globalen Öffentlichkeit und fragt nach dem Zusammenspiel von Transparenz und Schutz, von Macht
und Vertrauen sowie von persönlicher Freiheit und gesellschaftlicher Verantwortung.
Die Kunst des Verbergens ließ das Geheimnis einst zu einer der großen kulturellen und sozialen Errungenschaften werden. Heutzutage scheint dagegen das Gebot der Stunde der Traum von weitreichender Transparenz zu sein. Im Bereich der kulturellen und politischen Bildung sind Lehrkräfte und Pädagogen herzlich eingeladen, mit ihren Klassen-, Jugend- und Erwachsenengruppen die Ausstellung zu besuchen und auch die pädagogischen Arbeitsblätter sowie Lernmaterialien in Form des „Geheimniskoffers" zu nutzen.

GEHEIMNIS eignet sich für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe. Die Ausstellung ist bis zum 8. April 2018 zu sehen.

Mitglieder der Hannoverschen Volksbank genießen kostenfrei exklusive, ca. einstündige Führungen an folgenden Terminen:

  • Donnerstag, 18. Januar 2018, 14.30 Uhr
  • Dienstag, 13. Februar 2018, 14.30 Uhr
  • Donnerstag, 15. Februar 2018, 14.30 Uhr
  • Donnerstag, 15. März 2018, 14.30 Uhr

Ort: Museum Schloss Herrenhausen in den Herrenhäuser Gärten, Hannover

Anmeldung: Telefonisch unter 0511 16843949 oder 16843945 oder per Mail:
buchungen.hmh@hannover-stadt.de unter Angabe des Kennwortes „Volksbank Mitgliedervorteil".

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen pro Führung begrenzt. Die Plätze werden nach
Eingang der Anmeldungen vergeben.

Armstrong, Lindbergh & Co.

Wie alle Mäuse ist auch die Maus Armstrong seit jeher vom Mond fasziniert, dieser merkwürdigen weißgelben Scheibe. Und so fasst sie einen tollkühnen Entschluss: Sie wird die erste Maus auf dem Mond!

Und die abenteuerliche Geschichte der Mäuseluftfahrt geht noch weiter, denn es gibt auch noch Lindbergh, eine kleine Maus aus Hamburg. Ihr gelingt es, mit einer selbst konstruierten Flugmaschine den Atlantik zu überqueren.
Das Museum Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst zeigt die Ausstellung „Armstrong, Lindbergh & Co. Zeichnungen und Illustrationen von Torben Kuhlmann". Die Bilderbücher Kuhlmanns wurden bereits in 26 Sprachen übersetzt und begeistern Groß und Klein wegen ihrer detailreich gezeichneten, atmosphärisch dichten Bilder.

Im Zentrum der Ausstellung, die bis zum 4. Februar 2018 zu sehen ist, stehen die drei bekannten Bilderbücher von Torben Kuhlmann, ergänzt um Beispiele seines freien grafischen Schaffens sowie seiner Illustrationen fremder Texte. Ein vielseitiges, generationsübergreifendes Rahmenprogramm begleitet die Ausstellung.

Mitglieder der Hannoverschen Volksbank genießen kostenfrei exklusive Führungen (45 Minuten) an folgenden Terminen:

  • Sonntag, 7. Januar 2018, 11.30 Uhr
  • Mittwoch, 10. Januar 2018, 15.00 Uhr
  • Mittwoch, 17. Januar 2018, 15.00 Uhr
  • Samstag, 27. Januar 2018, 11.30 Uhr

Ort: Museum Wilhelm Busch, Georgengarten, Hannover

Anmeldung: telefonisch unter 0511 169999-14 oder per Mail: mail@karikatur-museum.de
unter Angabe des Kennwortes „Volksbank Mitgliedervorteil".

Die Teilnehmerzahl pro Veranstaltung ist auf 35 Personen begrenzt. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Otto Piene. A Better World

Otto Piene (1928–2014), weltbekannter Künstler und Lichtkunst-Pionier, war ein Mensch mit Mut zu großen Ideen und der Fähigkeit, zu bewegen und zu begeistern.

2014 erhielt Otto Piene den ersten Deutschen Lichtkunstpreis der Robert Simon Kunststiftung. Bis zu seinem Tod war der Künstler ein großer Freund des 24-Stunden-Kunstmuseums in Celle und immer wieder gern zu Gast in der Stadt. Seine Werke, vor allem der 2001 eingerichtete Lichtraum, sind Herzstücke der Sammlung.

Das Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon blickt in seiner aktuellen Ausstellung „Otto Piene. A Better World" zurück auf wegweisende Sky-Art-Projekte des deutschen Lichtkunst-Pioniers. In Film, Fotografie und Augenzeugenberichten - u. a. von Hannovers ehemaligem Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg – gibt die Ausstellung Einblicke in Entstehungsprozess und Wirkung ausgewählter Events. Die Ausstellung ist bis zum 4. April 2018 zu sehen.

Mitglieder der Hannoverschen Volksbank genießen kostenfrei exklusive, ca. einstündige Führungen an folgenden Terminen:

  • Mittwoch, 7. Februar 2018, 15.00 Uhr
  • Donnerstag, 22. Februar 2018, 18.30 Uhr
  • Samstag, 10. März 2018, 15.00 Uhr
  • Donnerstag, 15. März 2018, 18.30 Uhr

Ort: Kunstmuseum Celle, Schlossplatz 7, Celle

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist im Museum.

Infos zum Mitgliedervorteil:

Weitere Informationen erhalten Sie in allen Geschäftsstellen der Hannoverschen Volksbank und der Volksbank Celle, Niederlassung der Hannoversche Volksbank eG.